OV-Hannover

ov-h

Kontaktdaten:e-mail

...
...
Tel: ...
---  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
   
28März

Information

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir gehen davon aus, dass in absehbarer Zeit eine Änderung der Arbeitszeit-verordnung Feuerwehr Niedersachsen erfolgen wird, mit der die Rechtssicher-heit von 24h-Diensten endgültig festgeschrieben wird. Daher haben wir im Vor-griff auf diese Änderung bei der Amtsleitung eine Mitarbeiterbefragung und eine Arbeitsgruppe „Arbeitszeit“ beantragt. Die von uns gewünschte Arbeitsgruppe sollte sich aus einem Vertreter der Amtsleitung, einem Vertreter der Personalvertretung und gewählten Vertreterinnen/Vertretern der Wachabtei-lungen aller Wachen der BF Hannover zusammensetzen.

Wir wollen bei einer Mehrheit für den 24h-Dienst folgendes damit erreichen:

-   dass frühzeitig mit der Planung begonnen wird, um bei einer Änderung
            der Arbeitszeitverordnung so schnell wie möglich den Dienstplan um-
            zustellen

-   dass die Gestaltung eines neuen Dienstplanes mit hoher Transparenz erfolgt

-   eine hohe Beteiligung aller betroffenen Gruppen

-   dass den verschiedenen Interessen der Arbeitsbereiche bei der BF-Hannover  Rechnung getragen wird

   
            
Der Vorstand des OV-Hannover

download

07März

Information Hannover

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Nachbereitung unseres Gespräches mit der Amtsleitung vom 21. Februar 2013 haben wir die Argumente der Leitung der Berufsfeuerwehr sorgfältig abgewogen und festgestellt, dass wir keine Änderungen herbeiführen wollen, welche von Euch nicht gewünscht werden. Da die Leitung der Berufsfeuerwehr und der Berufsverband Feuerwehr e.V. unterschiedlicher Meinungen dahingehen vertreten, ob die von uns angesprochenen Probleme bei der Berufsfeuerwehr Hannover existent sind, haben wir bei der Amtsleitung die Genehmigung für eine anonymisierte Befragung der Kolleginnen und Kollegen zu den von uns angesprochen Problemen beantragt. Die anonymisierten Ergebnisse zu den Fragen würden wir natürlich der Amts-leitung und Euch zu Verfügung stellen. Weitere Informationen werden zeitnah folgen. Sprecht uns an, teilt uns Eure Meinung mit.

Der Vorstand des OV-Hannover   

download

15Februar

Information Hannover

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach der ersten Sitzung des OV Hannover am 08. Februar, zu der wir alle Mitglieder eingeladen hatten, werden wir nun die Probleme angehen, die am Standort Hannover bestehen.

Die Berufsfeuerwehr Hannover muss zurück zum
24 Stunden Dienst!

Deshalb werden wir Gespräche mit der Leitung der Berufsfeuerwehr und den Fraktionen im Rat der Stadt Hannover führen, um die Vorteile dieses Schichtsystems und die damit verbundenen Vorteile darzustellen.

Wohnsitznahmeregelung!

Diese Regelung ist ein Relikt aus alten Zeiten, welches die Gewinnung von qualifiziertem Personal behindert und das vorhandene Personal in der Freiheit der Wohnungswahl unnötig einschränkt. Daher plädieren wir für eine Abschaf-fung oder zumindest eine Lockerung.

Für Teilzeitstellen im Schichtdienst!

Wie auch die Wiedereinführung der 24-Stunden-Schichten ist diese Forderung eine Grundlage der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Für mehr Sicherheit!

Deeskalationstraining und Selbstverteidigung als Bestandteil des Curriculum, um den steigenden Gefahren durch Gewalt gegen  Rettungskräfte wirksam zu begegnen.  Ebenso brauchen wir eine dauerhafte Einrichtung des Atemschutznotfalltraining!

Weitere Informationen werden natürlich folgen. Sprecht uns an, teilt uns Eure Meinung mit.

Der Vorstand des OV-Hannover   

download

<<  1 2 [3