LV-Hamburg

Kontaktdaten:e-mail

Sportallee 41

22335 Hamburg

Tel: 040-43179599-16

 

Daniel Dahlke

hamburg@bv-feuerwehr.eu

auch auf Twitter

dahlke
 
Pressebilder (WinRar gepackt ca. 16MB)
 

LV-Hamburg

15Mai

Information NotSan

OVG- Beschluss im Eilverfahren zum Thema: Weisung zur Teilnahme an der Ausbildung zum Notfallsanitäterin bzw. Notfallsanitäter, sowie der Beantragung- und Annahme der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung der Notfallsanitäterin bzw. des Notfallsanitäters

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir möchten Euch über den aktuellen Sachstand bezüglich der von uns unterstützten gerichtlichen Überprüfung der Rechtmäßigkeit der dienstlichen Weisung, zur Teilnahme an der Ausbildung zum Notfallsanitäter sowie der Beantragung- und Annahme der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung der Notfallsanitäterin bzw. des Notfallsanitäters, informieren.

Posted in LV-Hamburg

28März

INFORMATION

Hamburg, 28.03.2013 Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
im Zusammenhang mit der Auszahlung für die Zuvielarbeit der vergangenen Jahre habt Ihr von der Dienststelle ein Schreiben bekommen sowie eine Information vom Berufsverband Feuerwehr – LV Hamburg.

Auf Grund der von uns veranlassten Überprüfung durch die Kanzlei Graf von Westphal und deren Empfehlung, vorsorglich Widerspruch einzureichen, haben wir im Mitgliederbereich für Euch ein Musterschreiben bereitgestellt.
 

Daniel Dahlke
Vorsitzender Landesverband

Posted in LV-Hamburg

24März

Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Gladiator (CDU) vom 13.03.2013

und Antwort des Senats

- Drucksache 20/7248 -
 
Betr.:     Löschboote der Hamburger Feuerwehr
 
Die Feuerwehr Hamburg verfügt über zwei Löschboote und ein Reservelöschboot. Jüngsten Medienberichten zufolge sind zwei der insgesamt drei Löschboote zwecks Wartungsarbeiten außer Dienst gestellt. Die „Oberbaurat Schmidt“ ist im Zuge längerer Wartungsarbeiten nicht einsatzfähig. Bei dem Reservelöschboot „Oberspritzmeister Repsold“ wird derzeit ein größerer hydraulischer Schaden behoben. Alle drei Löschboote sind seit nunmehr 30 Jahren im Dienst und damit überaltert und dementsprechend anfällig für größer Defekte. Für den Welthafen Hamburg und seinen regen Schiffverkehr wird im Strategiepapier 2010 der Feuerwehr Hamburg die Vorhaltung dreier Feuerwehrlöschboote einschließlich eines Reservebootes gefordert.

Posted in LV-Hamburg

21März

Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Gladiator (CDU)

Wachstandort ohne Personal – Zusage nicht eingehalten

„Das Wort des Bürgermeisters gilt, es gibt keine Standortschließungen.“ So wird In-nensenator Neumann in der Presse zitiert. Dennoch ist die Außenstelle Roßdamm der Feuer- und Rettungswache 34 – Wilhelmsburg –  derzeit nicht mehr besetzt. Die dort stationierten Feuerwehrleute sind abgezogen worden, um in dichter besiedelten Gebieten Dienst zu tun.

Posted in LV-Hamburg

11Januar

Pressemitteilung

Hamburg, 09. Januar 2013

In der Innenausschusssitzung am 08.01.2013 wurde unter Top 1 der Selbstbefassungsantrag der CDU Fraktion zum Thema Strategiepapier 2010 behandelt.
Der Amtsleiter der Feuerwehr Hamburg stellte die Ergebnisse des Gutachters vor. Das Gutachten ist eine „Ist-Stand Analyse“ der Feuerwehr Hamburg. Der Gutachter kommt nach sehr umfänglichen und belastbaren Untersuchungen zu dem Urteil, dass die Feuerwehr Hamburg nicht optimal aufgestellt und ausgerichtet ist. Der Gutachter stellt fest, dass dies hauptsächlich begründet wird durch:

Posted in LV-Hamburg